Es war einfach nicht Hope ihr Jahr. Die OP am Ellenbogengelenk am Anfang des Jahres hat leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht und so wurde ein weiteres CT im November gemacht. Es sind zwar keine weiteren Knochenstückchen abgesplittert, aber trotzdem war etwas zu sehen, was dort nicht hingehört. Da Hope einfach noch viel zu jung ist um diese Lahmheit zu akzeptieren, wurde sie nochmals operiert und so beenden wir das Jahr genauso wie es begonnen hat. Nun heißt es wieder Schonen und Hoffen und Hope ist einfach unfassbar geduldig und lässt das Ganze ohne großes Murren über sich ergehen. Ich hoffe sehr, dass diese OP nun den gewünschten Erfolg bringt und Hope bald wieder beschwerdenfrei sein wird!