News

Unser kleiner Eisbär, unser Fels in der Brandung. Manchmal geschehen Dinge so schnell, dass sie nur schwer nachzuvollziehen sind. Gerade ging es ihr noch so gut, besser als schon manch andere Tage zuvor und nun ging es doch so schnell. Unsere Bini ist meinem kleinen Keks gefolgt und sorgt nun für Recht und Ordnung, wo auch immer sie nun sind. Du hinterlässt hier eine kleine Chaostruppe und ich bin gespannt wer die Weltherrschaft an sich reißen wird. Besonders unsere Pflichtkuscheleinheiten am Sonntagmorgen werden mir sehr fehlen. ❤️

Vor vier Wochen ist leider unser kleiner Ando wieder zurück zu uns gekommen. Er ist aus unserem A-Wurf und am 12.09.2017 geboren und hat bisher in einer Familie mit zwei Kindern und einem weiteren Rüden gelebt. Zur Zeit ist er in einer lieben Pflegefamilie untergebracht und da wir ihn nun etwas besser einschätzen können, suchen wir nun die passende Familie für ihn.

Ando ist ein freundlicher, aktiver Jungrüde aus Showlinie. Er hat Spaß am gemeinsamen Training, auch wenn sein Grundgehorsam derzeit noch ausbaufähig ist. Im Alltag ist er gerne dabei und so wäre es schön, wenn er nur kurze Zeit alleine bleiben müsste oder viel mitgenommen werden könnte. Bei Spaziergängen hat er einen kleinen Radius und hält gut Kontakt zu seinem Menschen. Im Umgang mit anderen Hunden ist er recht entspannt, aber im Spiel mit dem richtigen Partner durchaus aufbrausend. Daher würden wir uns für ihn eine Familie wünschen, die keine weiteren Hunde hat, aber idealer Weise bereits Hundeerfahung hat und ihn liebevoll bei sich aufnimmt.

Bei Interesse und weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Mail.

Die ersten Röntgenergebnisse von unserem A-Wurf sind eingetrudelt. Bisher könnte es besser nicht sein und so hoffe ich natürlich, dass auch die restlichen Ergebnisse so toll ausfallen:

Akito vN 💙 HD: A2/A2 und ED: frei/frei
Alma vN ❤️ HD: A1/A1 (LÜW 0) und ED: frei/frei

Meine Prinzessin feiert heute ihren dritten Geburtstag! 🎉 So viel haben wir im letzten Jahr zusammen erlebt und dann hat sie mir auch noch diesen kleinen, süßen Wonneproppen geschenkt, der ihr zur Zeit gehörig auf die Nerven geht.😉 Auf ein weiteres tolles Lebensjahr, mit ganz vielen schönen Zeiten und vor allem viel Gesundheit.😘

Wir haben ein weiteres Seminar für Züchter an der Tierklinik für Fortpflanzung in Berlin besucht. Thema war diesmal „Andrologie und Zuchtplanung“ und so stand der Deckrüde im Mittelpunkt der einzelnen Vorträge. Außerdem wurde auf die Grundlagen der Genetik und den heutigen Stand bei Gentest eingegangen.

Insgesamt 5 Muschelsucher C’chen haben sich beim Seminar von Carsten Schröder bei Nina in Schackendorf getroffen. Hope war leider immer noch nicht ganz fit, aber hat trotzdem schön gearbeitet. Nun werden wir den Winter zur Genesung nutzen und dann hoffentlich wieder gesund und munter in den Frühling starten.

Wir haben uns an unser erstes Mocktrial in der Novice gewagt. Da ich mit Hope in den letzten Wochen nur wenig trainiert hatte, war ich auf alles vorbereitet. 😉 Bei den Basics ist sie eine sichere Bank. Fußarbeit, Steadiness und Standruhe machen die Arbeit mit ihr sehr angenehm. Die ersten Markierungen liefen noch halbwegs gut, aber danach folgte ein Führerfehler von mir und Hope hat es mir prompt mit Ungehorsam quittiert. So konnten wir leider nicht bestehen, aber es wird sicherlich nicht unser letzter Trial gewesen sein.

Endlich war die lang ersehnte Post im Briefkasten. Vor ein paar Wochen wurde Alma geröntgt und nun haben wir ihre Ergebnisse bekommen. HD A1/A1 und ED frei/frei. 🙂 Damit kann sie unbeschwert weiter Rekorde im Weit- und Hochsprung aufstellen und ich muss mir keine Gedanken mehr um ihre Gelenke machen. Außerdem wurde auch ihr Gebiss begutachtet und alle Zähne sind dort wo sie hingehören und auch die Stellung ist perfekt.

Meine kleine Hope hatte genug von Babies und Lust auf Wild. Da ich nicht noch ein Jahr auf diese Prüfung warten wollte, haben wir uns schon kurz nach der Abgabe der B’chens, vielleicht etwas untrainert aber hoch motiviert, an diese Prüfung gewagt. Hier und da gab es kleine Patzer und die Suche fing bei Hope erst dort an, wo das Suchengebiet aufhörte. 😉 Sie wollte einfach nur Rennen und das sah etwas uneffektiv aus. Ansonsten war sie aber gewohnt artig und so bestehen wir mit 364 Punkten und einem schönen dritten Platz.

Unsere Bini hat die stolze 12 geknackt. Vor ein paar Jahren hätten wir damit nicht mehr wirklich gerechnet, aber durch den Einzug von Hope und dann Alma ist sie noch mal richtig zum Leben erweckt. Also auf viele weitere tolle Jahre!