Unsere Hündin

Muschelsucher Cookies’n Hope „Hope“

HERKUNFT

Name: Muschelsucher Cookies’n Hope
Geboren am:
19.11.2015
Züchter: Nina Baier
Zuchtbuch-Nr.: DRC-L 1520125
Mutter: Ragweed’s Blackbird
Vater: Jobeshill Valfrid of Avonford

AUSSEHEN

Geschlecht: Hündin
Farbe: schwarz
Gewicht: 23 kg
Risthöhe: 53 cm
Formwert: v
„Kleine Hündin, Femininer Kopf, dunkle Augen, vorzüglich getragener Behang, viel Ausstrahlung. Vorzüglich gebaut, in allen Teilen korrekt. Raumgreifende Bewegung.“

GESUNDHEIT

HD: A1/A1
ED: 0/0
OCD-Schulter: frei
Zahnstatus: vollzahniges Scherengebiss
Augen: RD frei, PRA frei, Katarakt frei (16.11.17)
prcd-PRA: N/N (über Erbgang frei)
CNM: N/N (über Erbgang frei)
EIC: N/N (über Erbgang frei)
SD2: SD2/N
HNPK: N/N

Der Wirbelwind

Ich habe mich mit der Entscheidung für einen Nachfolger von Shadow sehr schwer getan und eigentlich hätte ich nie gedacht, dass es dann doch eine Arbeitslinie wird. Ich bereue keine Sekunde, dass ich diesen Schritt getan habe, denn sie ist einfach umwerfend. Optisch ganz anders, aber auf ihre Art so zuckersüß und unkompliziert und ich finde immer wieder parallelen zu meinem Wackeldackel, was mich manchmal einfach nur sprachlos macht.

Hope ist mein kleiner Wirbelwind. Auf Spaziergängen nur am Rennen und auch bei der Dummyarbeit sehr fix unterwegs. Zuhause dann aber wieder sehr entspannt und am liebsten würde sie nur in mich hineinkriechen oder zumindest einfach nur in meiner Nähe sein. Sie liebt es alle möglichen Dinge von mir durch die Gegend zu tragen oder tobt einfach nur mit Frida durch die Gegend.

Sie ist sehr gelehrig und ich versuche sie einfach mit viel Freude an alles heranzuführen. Wir haben noch viele schöne Dinge vor uns und ich freue mich einfach diese mit ihr gemeinsam zu erleben.

Prüfungen

DatumPrüfungPunktePrädikat
20.11.2016Wesenstestbestanden
19.03.2017Arbeitsprüfung mit Dummies A63 von 80gut
25.03.2017Jugendprüfung für Retriever257 von 303sehr gut, 2. Platz
15.04.2017Begleithundeprüfung A/B80 von 80vorzüglich, 1. Platz
23.09.2017Formwertv
18.11.2017Brauchbarkeit zur Nachsuche auf Schalenwildbestanden

Zusammenfassende Wesensbeurteilung:

„Mit überschäumendem Temperament und Bewegungsfreude erkundet die 1 Jahr alte Labrador Hündin heute das Testgelände. Sie spielt gerne. Mit sehr großer Ausdauer verfolgt sie Ziele, sie ist sehr aufmerksam und unerschrocken. Das Beute- und Trageverhalten liegt sehr ausgeprägt vor. Sehr ausdauernd werden alle angebotenen Gegenstände flott und freudig in die Hand getragen. Die Hündin hat eine sehr vertrauensvolle Bindung zu ihrer Besitzerin und bietet gerne ihre Unterordnungsbereitschaft an. Auf Menschen geht sie freundlich zu. Die einengenden Situationen belasten sie nicht im geringsten. Die Hündin ist schussfest. Im optischen und akustischen Bereich ist sie völlig sicher, flott und interessiert absolviert sie den Parcours. Eine sehr aktive, bewegungsfreudige Hündin mit einer sehr hohen Arbeitsbereitschaft, die eine vertrauensvolle Bindung an ihre Besitzerin hat.“

WORKINGTESTS

DatumWorkingtestKlassePunktePrädikat
2017
08.04.2017WT Schloss LiebenbergA19-00-20-18-19-0076 von 120n.b.
14.05.2017Dresdner WTA20-12-17-18-15-20102 von 120sehr gut
16.07.2017Clauert CupA12-20-20-20-1890 von 100sehr gut
10.09.2017WT Braunschweiger LöweA15-13-20-20-17-1398 von 120sehr gut
16.09.2017Kleiner WorkingtestA10-20-15-2065 von 80sehr gut
24.09.2017Heide CupA18-18-20-18-1589 von 100sehr gut
30.09.2017Newcomer Trophy18-12-19-20-1281 von 100sehr gut
14.10.2017Göttinger WTA12-18-11-00-1657 von 100n.b.
04.11.2107Happy Helper CupA18-14-18-20-17-17104 von 120sehr gut, 3. Platz