Sky startet mit mir in der Fortgeschrittenenklasse beim WT Westwärts. Hier und da ist unsere Leistung durchaus noch ausbaufähig, aber erst einmal war ich einfach froh, dass Sky nach seiner Pfotenverletzung auch wieder in schwereren Gelände gut unterwegs ist. Wir können mit guten 77 von 100 Punkten (14-14-19-17-13) bestehen und freuen uns schon auf weitere Herausforderungen.

Sky besteht die Arbeitsprüfung mit Dummies in der Fortgeschrittenen-Klasse mit tollen 74 von 80 Punkten (20-20-14-20). Nur bei dem Blind hatte er Schwierigkeiten beim Finden, aber ansonsten hat er die restlichen Aufgaben wirklich schön gelöst. Somit verabschieden wir uns von der Anfänger-Klasse und nutzen den Winter für hoffentlich wieder etwas mehr kontinuierliches Training.

Wir hatten das große Glück und haben einen Startplatz beim letzten Göttinger WT in der Anfängerklasse bekommen. Nachdem es letzte Woche eher bescheiden lief, war ich doch sehr gespannt wie Sky diesen WT absolvieren wird. Insgesamt war er wieder sehr entspannt im Wartebereich und auch bei den Markierungen war er erstaunlich konzentriert. Somit musste ich kaum helfen und das hat uns diese tolle Ergebnis beschert. Wir bestehen mit tollen 110 von 120 Punkten (6-10-10-10-10-9-9-8-10-10-10-8) 🍾 und schrammen damit nur ganz knapp an den Platzierungen vorbei. Damit beenden wir diese Workingtestsaison und freuen uns auf neue Herausforderungen im nächsten Jahr.

Sky und ich haben einen kleinen Ausflug nach Österreich gemacht und sind beim WT Pillersee in der Beginner Klasse gestartet. Leider hatte Sky bei zwei Aufgaben einfach nicht seine Brille auf und war leider auch nicht wie gewohnt sehr artig, so dass wir zwei Dummies nicht reinholen konnten. Insgesamt erreichen wir somit nur 37 von 80 Punkten (19-0-0-18) und ich hoffe einfach, dass er beim nächsten WT wieder besser drauf ist.

Sky besteht die Bringleistungsprüfung des DRC e.V. mit ganz tollen 293 Punkten. Zusätzlich haben wir auch noch die Fächer absolviert, welche für die Brauchbrakeit im Land Brandenburg notwendig sind und so ist Sky nun ein brauchbarer Jagdhund. Ich freue mich wirklich sehr über seine abgelegte Leistung. 🙂

Wir starten beim Thüringer WT in der Anfängerklasse und können diesen mit sehr guten 90 von 100 Punkten (10-6-9-10-10-10-17-8-10) bestehen. Sky hat mir dieses Mal sehr gut gefallen. Nur bei zwei Markierung musste ich etwas helfen, was für uns schon ein großer Fortschritt ist und im Wartebereich war er auch wesentlich entspannter. Wir sind auf dem richtigen Weg. 🙂

Oskar (Duke vN) besteht die Jagdeignungsprüfung mit Schweiß beim Bayerischen Jagdverband e.V. und ist somit allgemein brauchbar zur Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild. Wahnsinn wie sich der kleine Mann entwickelt hat und jetzt schon so erfolgreich unterwegs ist. Ganz herzlichen Glückwunsch!

Der zweite Anlauf für die Markprøve B in der Begynder klasse für Sky kam schneller als erwartet, aber ich habe mich gefreut, dass es noch in diesem Jahr geklappt hat. Lemon hat uns als Glücksbringer begleitet und so konnte quasi gar nichts mehr schief gehen. Sky arbeitet alle Aufgaben sehr schön und besteht mit der ersten Prämie und einer sehr schönen Beurteilung. Nun können wir uns im nächsten Jahr an die Åben klasse wagen.

Becks vN (Smudo) startet beim Trave Dogs Cup in Schackendorf und besteht die Anfängerklasse mit guten 90 von 120 Punkten (7-8-10-10-8-8-10-7-5-9-5-3). Ganz große Klasse ihr Zwei. Ich freue mich sehr für Euch!

Ganz kurzfristig haben wir noch einen Platz zur Jugendprüfung für Retriever (JP/LR) beim LCD erhalten. Somit hatte Lemon ihre Prämiere und musste mit Startnummer 7 gleich mal lernen Abzuwarten. Sie hat ihre erste Prüfung aber sehr gut gemeistert, auch wenn sie hier und da nicht ganz so sicher war, wie vorher im Training gezeigt. Prüfungen eben. 😉 Ich bin stolz auf meine kleine Große. Sie besteht mit sehr guten 340 Punkten und es wird sicherlich nicht unsere letzte Prüfung gewesen sein.