Letzter Workingtest für mich und Sky für diese Saison. Sky arbeitet schön und ich bin sehr zufrieden mit seiner Leistung. Leider bekommen wir eine Null am Wasser, da ihm das Dummy aus dem Fang gerutscht ist. Sehr ärgerlich, da seine Arbeit sonst perfekt war. Somit können wir nicht bestehen, aber sammeln dennoch 71 von 100 Punkten (00-20-15-16-20).

Lemon besteht die Dummyprüfung für Anfänger in der BZG Celler-Land unter dem Richter Mario Hickethier. Ein kleiner Schönheitsfehler am Wasser, aber ansonsten hat meine große Kleine ganz wunderbar gearbeitet. Wir bestehen mit sehr guten 69 von 80 Punkten und nun können wir die Winterpause für unser weiteres Training nutzen.

Sky durchläuft mit mir die Dr. Heraeus-Gedächtsnisprüfung in Ködnitz. Leider schien er teilweise etwas verunsichert an diesem Tag und so lief nicht alles wie erhofft. In der letzten Aufgabe habe ich mir dann auch noch einen Führerfehler erlaubt, was letztlich dazu geführt hat, dass wir die Prüfung nicht bestehen konnten.

Sky startet zum ersten Mal bei einem Mock Trial in der Novice. Prüfungen sind ja immer so eine Sache. Seine eigentliche Schwäche kam nicht zum Vorschein, dafür schwächelte er bei seiner eigentlichen Stärke. 😉 Bestanden haben wir trotzdem mit einem „sehr gut“ und es wird sicherlich nicht sein letzter Trial gewesen sein.

Rügen ist immer eine Reise wert. Zum ersten Mal hat es zeitlich gepasst, dass auch wir mal zum Rügener WT fahren konnten. Sky startet in der F und sammelt fleißig 94 von 100 Punkten (20-16-20-18-20) und landet damit auf dem 3. Platz.

Auf dem Heimweg von Frankreich haben wir noch einen kleinen Umweg über Österreich gemacht. Sky startet in der M und nach kleinen Startschwierigkeiten, absolviert er die restlichen Aufgaben sehr zufriedenstellend. Insgesamt erhalten wir 70 von 80 Punkten (19-16-17-18) und landen damit auf einem sehr guten 2. Platz.

Zusammen in lieber Begleitung starten wir beim Braunschweiger Löwen in der F. Ich war zu Beginn irgendwie nicht bei der Sache und habe direkt in der ersten Aufgabe total versagt. Danach steigert sich unsere Leistung und so können wir noch mit guten 72 von 100 Punkte (02-16-17-20-17) bestehen.

Ein langer Prüfungstag liegt hinter uns. Zunächst absolviert Lemon erfolgreich die Brugsprøve und darf somit im Anschluss sich an der Markprøve B in der Begynder klasse probieren. Ihre Fußarbeit ist durchaus noch ausbaufähig, aber die Aufgaben löst sie souverän und besteht sie mit der ersten Prämie. Danach kam das große Warten, bis auch endlich Sky seinen Einsatz hatte. Er startet in der Åben klasse und löst die Aufgaben nahezu perfekt und erhält dadurch auch die erste Prämie. Insgesamt also ein sehr erfolgreicher Ausflug in das schöne Dänemark.

Zum zweiten Mal hat es uns zu diesem WT verschlagen. Das vielseitige Gelände wurde voll genutzt und wir können in der Novice Class mit 81 von 100 Punkten (15-18-18-16-14) bestehen. Leider mit einer Pfotenverletzung in der letzten Aufgabe, aber darin sind wir ja mittlerweile schon sehr erfahren. Sky wird hoffentlich bald wieder fit sein und es wird sicherlich nicht der letzte WT in Tschechien für uns gewesen sein.

Sky startet mit mir in der Fortgeschrittenenklasse beim WT Westwärts. Hier und da ist unsere Leistung durchaus noch ausbaufähig, aber erst einmal war ich einfach froh, dass Sky nach seiner Pfotenverletzung auch wieder in schwereren Gelände gut unterwegs ist. Wir können mit guten 77 von 100 Punkten (14-14-19-17-13) bestehen und freuen uns schon auf weitere Herausforderungen.