Ein wundervolles Jahr liegt hinter uns und meine E-chen feiern schon ihren ersten Geburtstag.

Happy Birthday Emil, Wiggi, Emmi, Erwin, Frida, Elsa, Jack und Elmo. 🎉

Das erste Jahr ist immer etwas Besonderes. Es passieren so viele neue Dinge und es gibt einfach wahnsinnig viel zu Entdecken. Alma hat sich von der anstrengenden Geburt sehr gut erholt und mit Emmi ist zu einem Dremateam zusammen gewachsen. Auf viele weitere gemeinsame, gesunde und glückliche Jahre!

Ein wenig hat Lemon auf sich Warten lassen und hat erst einmal Emmi den Vortritt mit ihrer ersten Läufigkeit gelassen. Nun ist sie aber auch endlich Läufig und so beginnen schon fast routinemäßig alle Vorbereitungen. Wurmkur, Futterumstellung, Check Up beim Tierarzt und dann die Progesteronwertbestimmung stehen an. Es bleibt spannend, wann wir uns auf den Weg zu Guinness in die Niederlande begeben werden. Aber wenn alles nach Plan verläuft, dürfen wir hoffentlich Ende März unseren F-Wurf begrüßen. Oder vielleicht werden es doch kleine Aprilscherze?

Die Suche nach dem passenden Deckrüden ist geschafft. Unsere Wurfplaung für das nächste Frühjahr steht nun fest und ich freue mich sehr darauf. Nach langer Zeit wird es endlich auch mal wieder eine Arbeitslinienverpaarung geben und ich hoffe einfach dass „Lemon“ Kornay Hunting Lemon und „Guinness“ Go Back Skyhawk toll miteinander harmonieren werden. Wenn alles nach Plan verläuft, erwarten wir hoffentlich im März 2023 unseren F-Wurf mit gelben und schwarzen Welpen.

Mehr Informationen und Neuigkeiten gibt es unter Wurfplanung.

Auch dieses Jahr hat Laboklin einen Online-Züchtertag organisiert. Diesmal drehte sich alles rund um das Thema Gangwerk. Für Labrador Retriever immer sehr interessant, da leider auch bei ihnen die ein oder andere Erkrankung immer mal wieder vorkommt. Es ging unter anderem um rassespezifische sowie genetische Ursachen für motorische und neuronale Erkrankungen. Im Speziellen wurde hier auch auf die Epilepsie eingegangen. Sehr interessant waren auch die Vorträge zur Gangwerkentwicklung und das Wachstum beim Hund, sowie die Mythen der Hundefütterung. Neben dem Hauptprogramm gab es dann noch weitere Seminare unter anderem zu Gangwerkstudien und Dyplasien/Spondylosen. Wirklich ein sehr informativer Tag.

Kristina Thrams hat ein Webinar zum Thema Kaufvertrag und Züchterhaftung gegeben. Zu Beginn des Jahres gab es einige Aktualisierungen im Kaufrecht und so war es sehr interessant welche Auswirkung diese auf die Zucht haben. Trockenes Thema, welches aber sehr unterhaltsam rüber gebracht wurde.

Mit ihrer Geburt startete eine ganz neue Ära. Nun feieren meine A-chens schon ihren fünften Geburtstag und ich frage mich wo die Zeit geblieben ist. Alma ist topfit und auch dem Rest der sieben Zwerge geht es sehr gut.
Happy Birthday Ando, Amelie, Emil, Käthe, Akki, Sam und Alma. 🥰

Weiter geht es beim Geburtstagsmarathon. Mein kleinen D-chen feieren schon ihren zweiten Geburtstag. So langsam sollte die Herrentruppe also aus dem Gröbsten heraus sein und ich freue mich sehr über deren Entwicklung.
Alles Liebe zum Geburtstag Leo, Toby, Max, Dobby, Mailo, Oskar und Sky. 😘

Lemon wurde auf Herzerkrankungen von Frau Dr. Kattinger untersucht. Bei der Untersuchung wurden leichtgradige kardiovaskuläre Veränderungen festgestellt, welches dem Grad 1 entspricht. Die Geschwindigkeit des Blutflusses in der Aorta war bei ihr etwas über dem Normwert. Kein Grund zur Besorgnis, aber wir werden das natürlich im Auge behalten und in einem Jahr eine weitere Untersuchung machen lassen.

Lemon „Kornay Hunting Lemon“ hat heute ihre Zuchtzulassung vom DRC e.V. erhalten. Nun stehen uns alle Möglichkeiten in der Zukunft bereit und ich freue mich auf die Dinge die da hoffentlich kommen werden. Wir warten gerade auf ihre nächste Läufigkeit und danach werden sich unsere Pläne sicherlich konkretisieren.

Lemon durchläuft erfolgreich die Verhaltensbeurteilung (Wesenstest) des DRC e.V. und erhält eine passende zusammenfassende Beschreibung:

„Eine sehr aktive, 2 jährige Hündin, die das Gelände mit großem Radius und auf der Suche nach Witterung erkundet, sie durchläuft den Parcours selbstständig und zeigt wenig Interesse an den Reizen. Der Kontakt mit Menschen ist schön, aber nicht ihr Hauptinteresse. Eine selbstständige, freundliche Hündin.“